Neues aus dem Landkreis – 25.09.2021

Es tut mir leid wegen gestern. Der Tag war mit der offiziellen Amtseinführung bis in den späten Abend sehr angefüllt. Bisher habe ich es ja jeden Tag geschafft, aber gestern ging es leider nicht.

Heute haben wir 26 Neuinfektionen. Unsere Inzidenz beträgt 64,8 (das RKI meldet 63,8).

Unsere beiden Klinken behandeln 9 Personen. Auf der Covid-Normalstation sind es 3 und auf der Intensivstation in Jugenheim sind es 6 Personen, die wir stationär behandeln.

Die Inzidenz in Hessen ist erneut leicht auf 66,1 gesunken. Die Hospitalisierungsrate in Hessen beträgt 1,88. Auf Hessens Intensivstationen werden 137 Menschen behandelt.

Impfungen haben wir inzwischen 92.645 Erstimpfungen und 90.390 Zweitimpfungen durchgeführt. Auffrischungsimpfungen sind es bereits 579.

Am 30.September schließen, wie überall in Hessen, unsere beiden Impfzentren. Ich finde, die Kolleginnen und Kollegen dort haben eine großartige Arbeit geleistet. Das Impfen übernehmen jetzt die Hausärzte. Ich glaube, dass sie das auch schaffen können. Ich bin mir aber auch sicher, dass wir ohne unsere Impfzentren nicht dort stehen würden, wo wir heute stehen. Durch den Einsatz aller, wurden seit Beginn der Impfkampagne unzählige Leben gerettet.

Zukünftig wird es zur Pflicht, auch nach der Pandemie, 2 Masken im Auto mitzuführen.

Am Vorabend der Bundestagswahl möchte ich alle bitten, morgen zur Wahl zu gehen. Bei denen die bereits Briefwahl gemacht haben, möchte ich mich bedanken. Eine hohe Wahlbeteiligung ist ein Anzeichen für eine funktionierende und starke Demokratie. Gerade in diesen Tagen ist das sehr wichtig!

Haben Sie einen schönen Sonntag und bleiben gesund.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas