Neues aus dem Landkreis – 21.09.2021

So! Urlaub ist rum. Am Wochenende werde ich die Äpfel und Birnen ernten. Letztes Jahr hab ich die Bäumchen gepflanzt. Die Ernte ist noch überschaubar, trotzdem freue ich mich darauf. Es wird Herbst!
Heute haben wir 16 Neuinfektionen und die Inzidenz steigt dadurch seit langem mal wieder auf 62,1 leicht an.
Die Kliniken behandeln 9 Personen. Auf der Covid-Normalstation 4 und auf der Intensivstation in Jugenheim 5. Seit längerem haben wir leider auch wieder einen Todesfall. R.I.P.
Erstimpfungen haben 92.351 und Zweitimpfungen 89.602 durchgeführt. Auffrischungsimpfungen sind es Stand heute 316.
In Hessen ist die Inzidenz leicht rückläufig und liegt bei 74,4.
Die Hospitalisierungsrate geht ebenfalls auf 1,99 zurück. Insgesamt sind in Hessen außerdem 139 Intensivbetten belegt. Alles nicht schön, aber kein Grund zur Panik. Die Richtung stimmt derzeit.
Die Meldungen des Tages (wie immer von mir sehr „willkürlich“ ausgewählt. Meistens solche mit hoher Brisanz oder sehr außergewöhnliche Meldungen)
In wenigen Tagen sind bei uns zwei Vulkane ausgebrochen. Nach dem Vulkan auf La Palma hat heute der Ätna eine hohe Wolke ausgespuckt. Schon irgendwie bedrohlich.
Im öffentlichen Personennahverkehr gibt es wohl Anzeichen für eine Trendwende. Die Fahrgäste kommen offenbar wieder vermehrt zu Bus und Bahn zurück.
Die interessanteste Meldung für mich war die Mitteilung, dass offenbar eine neue Methode gefunden wurde um Coronaviren unschädlich zu machen. Bereits eine geringe Menge an elektrischer Spannung genügt und die Anwendungsmöglichkeiten könnten vielfältig sein.
Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.
Bis morgen.
Ihr Klaus Peter Schellhaas