Neues aus dem Landkreis – 15.09.2021

Erstmal etwas in eigener Sache:

Ich bin vor 2 Stunden im Allgäu angekommen. Das ist mein erster Urlaub außerhalb des LaDaDi seit etwa einem Jahr. Ich freue mich sehr auf die fünf Tage. Bitte haben Sie Verständnis, sollten die Posts etwas kürzer werden!

Heute haben wir 34 Neuinfektionen. Damit sinkt unsere Inzidenz auf 75,5 (das RKI meldet 76,9).

In den Kliniken behandeln wir 12 Personen. Davon 4 auf der Intensivstation in Jugenheim. In Groß-Umstadt behandeln wir 1 Person intensivmedizinisch und 7 auf der Covid-Normalstation.

Erstimpfungen haben wir 92.022 und Zweitimpfungen 88.443 durchgeführt. Dazu kommen noch 197 Auffrischungsimpfungen.

Bisher hat uns das Land Hessen noch keinen Hinweis gegeben, wie die beiden neuen Bewertungskriterien veröffentlicht werden können. Sobald dies klar ist, stelle ich meine Infos um. Bis dahin berichte ich wie bisher.

Das Hauptthema der letzten Stunden ist die 2-G-Option. In Hessen ist die 2-G-Option ab Donnerstag möglich. Auf dieser Basis wird auch Halloween auf der Burg Frankenstein in diesem Jahr wieder möglich sein. Der Veranstalter hat sich zu diesem Schritt entschlossen. Freut mich!

Ein Problem gibt es! Wir brauchen eine Lösung für Kinder unter 12 Jahren. Die Kinder können sich nicht impfen lassen, weil kein Impfstoff vorhanden ist. Trotzdem muss es Familien möglich sein am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Ich hoffe, dass wir das bundesweit regeln können.

Bleiben Sie gesund und solidarisch.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas