Neues aus dem Landkreis – 18.08.2021

Etwas sehr Schönes (und Zutreffendes) hat heute Papst Franziskus gesagt. Für ihn ist eine Corona-Impfung ein „Akt der Liebe“! Großartig! Besser und schöner kann man es nicht sagen.

Heute haben wir 12 Neuinfektionen und damit eine Inzidenz von 32,6. In Hessen ist die Inzidenz inzwischen auf 41,1 gestiegen.

In Groß-Umstadt behandeln wir heute 3 Personen auf der Covid-Normalstation und in der Klinik Jugenheim behandeln wir 2 Personen intensivmedizinisch.

In unseren Impfzentren haben wir inzwischen 88.308 Erst- und 80.458 Zweitimpfungen durchgeführt.

Stand heute sind in allen 16 Bundesländer mindestens 50 % der Bevölkerung vollständig geimpft.

In Bezug auf die 28 hessischen Impfzentren hat das Land heute eine erste Kostenbetrachtung vorgelegt. Monatliche Kosten für alle 28 Impfzentren belaufen sich auf etwa 50 Millionen Euro. Das Land hat darüber hinaus mitgeteilt, dass es offenbar keinen Einsatz von mobilen Impfteams an Schulen geben wird.

Einen Blick auf morgen. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden wir morgen eine Inzidenz von > 35 haben. Unsere Fallzahlen steigen seit einigen Tagen mit hoher Dynamik. Damit nähern wir uns den bereits hohen Inzidenzen im südhessischen Raum. Wir werden keinen Lockdown bekommen, aber an vielen Stellen 3-G-Regeln und vielleicht auch 2-G-Regeln (falls Veranstalter, Ladenbesitzer, Vereine oder Gastronomen das so wollen) sehen. Ich finde das in Tagen steigender Inzidenzen auch richtig.

Passen Sie aufeinander auf, bleiben zuversichtlich und gesund.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas