Neues aus dem Landkreis – 27.07.2021

Wieder eine schlechte Nachricht aus Deutschland. Wieder Tote, Verletzte und eine sehr, sehr schwierige Lage für Feuerwehr und Rettungsdienst. Heute hat es Leverkusen getroffen. In einem Chemiepark kam es zu einer verheerenden Explosion. Die Explosion war noch in 40 km Entfernung zu spüren. Ob gefährliche Stoffe freigesetzt wurden scheint noch nicht klar. Viele Menschen sind betroffen. Mein Mitgefühl gilt den Betroffenen.

Heute haben wir 10 Neuinfektionen und unsere Inzidenz liegt bei 23,5 (das RKI meldet 21,5).

In der Klinik Jugenheim behandeln wir noch 3 Personen intensivmedizinisch und in Groß-Umstadt ist eine Person auf der Covid-Normalstation.

Insgesamt haben wir inzwischen 160.396 Impfungen in unseren Impfzentren durchgeführt. Darunter sind 85.974 Erstimpfungen und 74.422 Zweitimpfungen.

Unser Sonderimpftermin in Groß-Bieberau war auch erfolgreich. Um 18:30 Uhr hatten wir bereits 94 Impfungen und wir sind noch bis 21:00 Uhr vor Ort!

Morgen sind wir mit dieser Aktion in Pfungstadt. Zwischen 11 und 15 Uhr stehen wir am Warenkorb in Pfungstadt. Ausweis und Impfpass (wenn vorhanden) mitbringen und fertig. Alles ganz einfach.

Schöne Nachrichten aus dem Hessischen Kultusministerium. Das diesjährige Abitur war das beste seit Einführung des Landesabiturs! Glückwunsch an alle neuen Abiturienten und Abiturientinnen. Super trotz schwierigen Bedingungen.

Die Diskussion um eine Impfprämie hat begonnen. Unterschiedlicher könnten die Meinungen dazu nicht sein. Ich persönlich bin kein Freund davon. Es wird sicher noch zu “Einsichten” bei manchen Ungeimpften kommen. Zwangsläufig ergeben sich in unterschiedlichen Lebensbereichen mehr Erleichterungen für Geimpfte. Ich denke, dass dies Viele zum Umdenken bringt.

Bleiben Sie zuversichtlich und gesund!
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas