Neues aus dem Landkreis – 08.07.2021

Ich freue mich sehr, dass die Impfbereitschaft bei uns immer noch hoch ist. Bei unserer Sonderaktion heute in Pfungstadt haben sich schon gegen 20:00 Uhr mehr als 400 Menschen impfen lassen. Schützt und ist solidarisch. Danke!

Heute haben wir 7 Neuinfektionen. Damit steigt unsere Inzidenz auf 9,4 (RKI 9,1).

Insgesamt gehen wir von 41 aktiven Fällen im LaDaDi aus. In den Klinken behandeln wir nur noch 8 Personen intensivmedizinisch in der Klinik in Jugenheim. Die Groß-Umstädter Klinik ist wieder Covid-19 frei.

Hessen meldet heute noch insgesamt 70 Covid-19 Intensivpatient*innen in Hessen. Falls ich richtig rechne heißt das, unsere Jugendheimer Klinik (Zapi) behandelt mehr als 10% aller Covid-19 Intensivpatient*innen in Hessen. Für eine kommunale Kreisklinik finde ich das beachtlich, aber es sind einfach herausragende Spezialisten dort. Sowohl Ärzt*innen also auch die Pflege.

Erstimpfungen haben wir seit Beginn der Impfkampagne in unserer Impfzentren 80.790 durchgeführt. Zweitimpfungen sind es 67.051. Zusammen mit den Impfungen der Hausärzt*innen und den Betriebsärzt*innen ist das eine gute Zwischenbilanz.

Zum Thema Impfen hat sich heute die Menschenrechtsorganisation Amnesty International zu Wort gemeldet. Sie ruft die reichen Staaten dazu auf, den ärmeren Ländern mehr Impfstoff zu Verfügung zu stellen. Richtig!

Zum Schluss noch eine Nachricht aus Japan. Die am 23. Juli startenden Olympischen Spiele werden vor leeren Rängen stattfinden. Es ist schade für die Sportler, aber es ist derzeit die richtige Entscheidung und ein wichtiges Signal.

Bitte lassen Sie sich impfen. Es schützt Sie und ist solidarisch. Bleiben Sie gesund.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas