Neues aus dem Landkreis – 07.07.2021

Spannende Nachrichten aus unserem Weltnaturerbe “Grube Messel”. Dort haben vor einigen Tagen Wissenschaftler ein 48 Millionen Jahre altes Fossil aus dem Ölschiefer geborgen. Vermutlich handelt es sich um eine bisher unbekannte Vogelgattung. Wieder eine kleine Sensation aus Messel!

Das sollte Lust machen auf einen Besuch dort. Das Besucherzentrum ist geöffnet und geführte Besichtigungen sind auch möglich.

Heute haben wir 7 Neuinfektionen. Unsere Inzidenz steigt damit auf 7,7. Insgesamt haben wir 38 aktive Fälle.

In Groß-Umstadt behandeln wir heute 1 Person auf der Covidstation und in Jugenheim 8 Personen intensivmedizinisch.

80.680 Menschen sind einmal geimpft und 66.195 haben bereits vollen Impfschutz.

Der 7-Tage-R-Wert in Deutschland ist erstmals seit April wieder auf 1 gestiegen.

Unser Bundesgesundheitsminister, Jens Spahn, macht weitere Lockerungen von der Impfquote abhängig. Bei über 60 Jährigen gibt es eine hohe Impfbereitschaft und die Impfquote von 90 % ist möglich. Bei 12 bis 59-Jährigen ist es noch ein langer Weg. Hier wäre eine Quote von 85% erforderlich.

In Neu-Ulm hat ein Arzt Morddrohungen erhalten, weil er Kinder und Jugendliche impft. Strafanzeigen sind gestellt!

Hier nochmal der Hinweis auf unseren Sonderimpftermin mit Johnson&Johnson am kommenden Donnerstag. Zwischen 15 und 22 Uhr kann jeder kommen. Es braucht keinen Termin. Die Impfung findet nur in Pfungstadt statt.

Bleiben Sie gesund.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas