Neues aus dem Landkreis – 30.06.2021

Was wären wir nur ohne unsere Freiwilligen Feuerwehren im LaDaDi?

Alleine gestern haben sie etwa 300 Einsätze absolviert. Viele kamen erst tief in der Nacht ins Bett. Professionell -wie immer- wurden die Einsätze nach klarer Priorisierung abgearbeitet.

So eine Situation wie gestern erfordert höchste Einsatzbereitschaft und eine gute Ausstattung mit entsprechenden Hilfsmitteln. Alles das haben wir!

Danke und höchste Anerkennung unseren ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und -männern!

Heute haben wir 4 Neuinfektionen. Unsere Inzidenz sinkt damit auf 5,0 (das RKI meldet 4,7).

Aktive Fälle in den letzten 14 Tagen sind es heute 39. Die Klinik in Groß – Umstadt ist Covid-frei. Jugenheim behandelt 9 Menschen intensivmedizinisch.

Erstimpfungen haben wir in unseren Impfzentren 79.293 und Zweitimpfungen 59.826 durchgeführt.

Hier sei angemerkt, dass seit mehreren Wochen kein Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet wurde. Das ist gut und bestätigt die Priorisierungen während der Impfkampagne.

Eine weniger gute Nachricht kommt heute aus Schottland. Etwa 2.000 Schottinnen und Schotten haben sich bei der EM in Groß-Britannien mit Covid-19 infiziert. Ich hoffe sehr, dass diese EM nicht zu einem „bösen Erwachen“ führt!

Für die Deutsche Nationalmannschaft gab es kein glückliches Ende. Macht nix! Es ist Zeit für einen Neuanfang. Trotzdem vielen Dank an Jogi. Es waren überwiegend gute Jahre!

Passen Sie aufeinander auf und bleiben gesund!
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas