Neues aus dem Landkreis – 21.06.2021

Seit zehn Jahren ist es das erste Mal, dass die Bevölkerung bei uns nicht mehr wächst. Die Gründe dafür sind weniger Zuwanderung, eine höhere Sterberate und eine geringere Geburtenrate. Zumindest teilweise ist das auch durch die Pandemie bedingt.

Heute haben wir keine Neuinfektion. Damit liegt unsere Inzidenz bei 4,7 (das RKI meldet 5,0).

In Groß-Umstadt behandeln wir im Krankenhaus 1 Person auf der Covidstation und 2 Personen auf der Intensivstation. In Jugenheim behandeln wir 8 Personen intensivmedizinisch.

Insgesamt haben wir 128.809 Impfungen in unseren Impfzentren durchgeführt. Darunter sind 75.915 Erstimpfungen und 52.894 Zweitimpfungen.

Heute ist Kreistagssitzung. Hier die Hauptthemen:

Wir haben eine neue Koalition und ein neues Gesicht im Kreisausschuss. Lutz Köhler löst Robert Ahrnt ab. Vielen Dank an Robert Ahrnt für die geleistete Arbeit und die sehr versöhnliche Rede heute!

Lutz Köhler wird das gut machen und ich freue mich auf die Zusammenarbeit.

Wir haben den Bedarfs- und Entwicklungsplan 2021 bis 2025 für unseren Brand- und Katastrophenschutz beschlossen. Ein großes Stück Sicherheit für unsere 23 Städte und Gemeinden im Landkreis.

Der Kampf gegen den Klimawandel und das Ziel eines klimaneutralen Landkreises ist für uns eines der wichtigsten Themen der nächsten Jahre. Deshalb wurde eine Klimakommission gegründet. Diese wird die Arbeit des Kreisausschusses fachlich begleiten.

Jetzt haben Sie einen schönen Tag und bleiben solidarisch und gesund.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas