Neues aus dem Landkreis – 19.06.2021

Bei aller Kritik nach dem Spiel gegen Frankreich lässt sich das heute ja ganz gut an. Schluss ist allerdings erst nach dem Abpfiff. Also, nicht so früh feiern!

Heute haben wir 3 Neuinfektionen und damit steigt unsere Inzidenz leicht auf 5,7 ( das RKI meldet ebenfalls 5,7).

Unsere beiden Kliniken behandeln heute 10 Patient*innen. In Groß-Umstadt eine Person auf der Intensivstation und in Jugenheim 9 Personen ebenfalls auf der Intensivstation.

Insgesamt haben wir inzwischen 125.996 Impfungen durchgeführt. Erstimpfungen 75.872 und Zweitimpfungen 50.124! Passt!

Die Delta Variante wird sich wohl als die bestimmende Variante in den nächsten Wochen durchsetzen. Da sind sich die Fachleute einig Allerdings gibt es laut Spahn und Lauterbach eine große Chance, dass sich wegen der sehr niedrigen Inzidenzen keine massive Welle entwickelt. Es liegt tatsächlich an uns. Also, aufeinander aufpassen und gegenseitig schützen!

In Kassel ist es heute ruhig geblieben. Kaum Demonstranten. Gut so!

Gut ist auch, dass zum ersten Mal seit Oktober 2020 weniger als 1000 Intensivbetten in Deutschland mit Covid-Patient*innen belegt. Das ist ein sehr gutes Zeichen.

Die Hitzewelle setzt mir als “altem Odenwälder” schon ziemlich zu. Hoffentlich haben die Wetterfrösche Recht und ab nächster Woche fallen die Temperaturen wieder unter 30 Grad.

Bis dahin haben wir die Gefahr von starken Unwettern und was noch schlimmer sein könnte von Waldbränden.

Also seien Sie vorsichtig und versorgen sich mit ausreichend Flüssigkeit.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas