Neues aus dem Landkreis – 11.06.2021

Die Reisebeschränkungen für Europa und weitere Länder wurden heute aufgehoben. Allerdings wird weiter dazu aufgefordert vorsichtig zu bleiben und die Hygieneregeln zu beachten. Einem entspannten Sommerurlaub innerhalb Deutschlands oder Europas steht aber nichts im Wege.

Heute haben wir 10 Neuinfektionen. Unsere Inzidenz liegt damit bei 22,2 (das RKI meldet 20,8).

Eine sehr gute Nachricht kommt aus unserer Klinik in Groß-Umstadt. Die dortige Klinik ist seit dem 16.10.2020 wieder coronafrei! Freut mich sehr und ist ein ganz wesentlicher Faktor bei der Einschätzung der aktuellen Situation. Auch in Jugenheim geht die Anzahl der Intensivpatient*innen leicht zurück. Dort behandeln wir noch 11 Personen intensivmedizinisch.

Bundesweit ist die Anzahl der invasiv beatmeten Patienten auf unter 1000 gesunken.

Erstimpfungen haben wir inzwischen 74.225 und Zweitimpfungen 42.193 durchgeführt.

Die Bundesregierung hat heute beschlossen, dass die epidemische Notlage von nationaler Tragweite um drei Monate bis zum 30.09. d.J. verlängert wird. Die Bundesnotbremse fällt ab dem 30.06. allerdings weg.

Die hessische Apothekerkammer bittet alle um etwas Geduld beim digitalen Impfpass. Da schließe ich mich für unsere Impfzentren gerne an. Wir arbeiten auf Hochtouren daran! Da war unser Gesundheitsminister, Jens Spahn, mal wieder etwas zu forsch!

Der Hausärzteverband teilt heute mit, dass die Impfbereitschaft zunimmt. Das ist gut, stellt aber die Praxen vor teilweise große Probleme. Super Arbeit die dort geleistet wird.

Starten Sie gut ins Wochenende und tuen sich was Gutes. Bleiben Sie besonnen und gesund.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas