Neues aus dem Landkreis – 25.05.2021

Wieder ein Tag unter einer Inzidenz von 50!

Ich hoffe, wir schaffen es diesmal. Da haben ganz viele Menschen im Landkreis dazu beigetragen, dass wir mit die niedrigste Inzidenz in Hessen haben. Ich sage es schon von Anfang an, die weitaus meisten Menschen bei uns sind sehr solidarisch und schützen sich und andere durch ihr Verhalten. Danke dafür!

Heute haben wir keine Neuinfektion und unsere Inzidenz sinkt damit auf 39,6 (das RKI meldet 38,3).

Unsere beiden Kliniken behandeln heute 16 Personen. In Groß-Umstadt 1 Person auf der Covidstation und zwei auf der Intensivstation. In Jugenheim sind es weiterhin 13 Menschen die wir intensivmedizinisch behandeln.

Erstimpfungen haben wir 70.943 und Zweitimpfungen 24.770 durchgeführt.

In diesem Zusammenhang ist interessant, dass das Impftempo in Deutschland stagniert. Das merken wir hier auch. Natürlich liegt es an dem Umstand, dass zu wenig Impfstoff geliefert wird.

Die Ministerpräsidentin aus Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, fordert daher vor dem Impfgipfel mit dem Bund mehr Transparenz und mehr Impfstoff. Natürlich möchten wir alle mit großer Geschwindigkeit alle impfen. Dazu muss aber auch Impfstoff da sein. Ich gebe Malu Dreyer Recht.

Eine weitere Nachricht ist ebenfalls bemerkenswert: Der Impfstoff Moderna soll Kinder und Jugendliche zu 100% schützen.

Bleiben Sie gesund und weiter solidarisch.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas