Neues aus dem Landkreis – 24.05.2021

Wieder ein Tag mit einer Inzidenz unter 50!

Damit bleiben wir bei den Regionen in Hessen mit der niedrigsten Inzidenz. Heute hat wieder eine Zeitung orakelt wir könnten am 28.05. bereits die nächste Stufe erreichen. Ich würde es mir wünschen, Garantie gibt es keine. Trotzdem ist insgesamt ein gutes Bild.

Einige Gastwirte, lange nicht alle, haben bereits die Außengastronomie geöffnet und viele nutzen trotz Testpflicht dieses Angebot. Ein wenig Normalität.

Heute haben wir 8 Neuinfektionen und damit sinkt unsere Inzidenz weiter auf 45,3 (das RKI meldet 45).

Die Kliniken behandeln 14 Personen. Eine Person in Groß-Umstadt auf der Intensivstation und 13 in Jugenheim auf der Intensivstation.

Erstimpfungen haben wir 70.719 und Zweitimpfungen 22.803 durchgeführt.

Heute kam die traurige Meldung, dass weltweit etwa 115.000 Pflegekräfte an Corona gestorben sind. Dies macht auf tragische Weise nochmals sehr deutlich, was Pflegekräfte geleistet, welchem Risiko ausgesetzt waren und immer noch sind. Allergrößten Respekt!

Unsere Bundeskanzlerin hat beim Jahrestag der WHO gewarnt: „Diese Pandemie ist noch nicht vorbei und sie wird auch nicht die Letzte sein“! Sie fordert die Staatengemeinschaft zu einer noch engeren Zusammenarbeit auf. Gut!

Alarmierend ist auch, dass durch die Pandemie deutlich weniger Ausbildungs- und Praktikumsplätze angeboten wurden. Das ist ein Teil der sozialen Folgen der Pandemie. Hier müssen wir sehr zeitnah gegensteuern.

Die kleine gute Nachricht zum Schluss: Alle Bundesländer sind inzwischen bei einer Inzidenz unter 100.

Starten Sie gut in die kurze Woche und bleiben gesund und zuversichtlich.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas