VERANTWORTUNG

Der prägende Begriff meines politischen Wirkens ist „Verantwortung“. Er bedeutet für mich zweierlei:

  1. Das Wichtigste in der Politik ist, Verantwortung zu übernehmen und Zukunft zu gestalten. Es geht immer darum, Wege zu finden, wie Herausforderungen gelöst werden. Und die meisten lassen sich lösen.
  2. Verantwortung heißt für mich, meine ganze Erfahrung und Leidenschaft in meine tägliche Arbeit einfließen zu lassen. Ich bin zuversichtlich, dass wir die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam meistern werden.

Verantwortung braucht Bodenständigkeit und Pflichtbewusstsein. Es geht immer um die Sache und darum, dass sie zum Wohl aller gelingt. Das Wichtigste ist, dass wir die Zukunft gestalten, Herausforderungen angehen, Probleme lösen und nicht, dass man sich in Erfolgen der Vergangenheit sonnt. Deshalb sage ich auch klar: Wir haben viel zu tun. Packen wir es an!

Wahlen sind mir sehr wichtig. Mir hat an der Demokratie schon immer gefallen, mich zur Wahl stellen zu dürfen, um Verantwortung übernehmen zu können. Mich stärkt bei meiner Arbeit zu wissen, dass mir die Bürgerinnen und Bürger in geheimer und freier Wahl das Vertrauen geschenkt haben.