Neues aus dem Landkreis – 28.04.2021

Das Impfen ist weiter Thema Nummer eins! Logisch! Was kaum zur Sprache kommt, ist die große Impfbereitschaft bei uns. Darüber freue ich mich sehr. Ein paar Dinge haben sich in den letzten Tagen geklärt. Inzwischen haben wir alle stationären Pflege- und Behinderteneinrichtungen geimpft.

Danke an die mobilen Teams.

Wir werden noch im Mai alle Menschen der Prio 1 und 2 geimpft haben und die Prio 3 ist offen in der Registrierung für alle. Hilfsorganisationen werden innerhalb der nächsten 14 Tage geimpft und unsere Hausärztinnen und Hausärzte machen einen super Job. Jeder macht seinen Job und das hochmotiviert!

Heute haben wir 44 Neuinfektionen und unsere Inzidenz sinkt damit auf 121,9.

Die Klinik in Groß-Umstadt behandelt heute 12 Personen auf der Covidstation und 1 Person auf der Intensivstation. Im Jugenheimer ZAPI behandeln wir heute 15 Menschen intensivmedizinisch.

Erstimpfungen haben wir inzwischen 49.029 und Zweitimpfungen 15.912 durchgeführt.

Übrigens haben wir gestern insgesamt 1527 Impfungen durchgeführt. Mehr als Volllast!

Heute wurde nochmal bestätigt, dass der Schutz bei einer Impfung durch AstraZeneca bereits nach der ersten Impfung sehr hoch ist. Gut!

Nochmal AstraZeneca:

Ab sofort können sich alle unter 60 Jahren mit AstraZeneca impfen lassen. Allerdings nur mit diesem Impfstoff und nur bei den Hausärzten/-innen!

Amtlich ist in der Zwischenzeit wohl auch, dass in Hessen vollständig Geimpfte Personen mit negativ getestet Personen gleichgestellt sind. Wichtig dabei. Die zweite Impfung muss vor mindestens 14 Tagen erfolgt sein und der Impfpass muss vorgelegt werden.

Jetzt kommen Sie gut über den Abend und bleiben Sie zuversichtlich.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas