Neues aus dem Landkreis – 21.04.2021

Heute hat es eine Pressemitteilung gegeben, dass das Land Hessen und der LaDaDi mit ihrer jeweiligen Impfquote nicht gut dastehen. Unser Innenminister hat laut HR darauf hingewiesen, dass Hessen weniger Impfstoff bekommen habe als andere Bundesländer. Dies erklärt zum Teil, aber nur zum Teil, auch unser Problem. Das ist etwas komplex und ich kann das hier nicht im Detail in einem Post berichten. Wir werden deshalb noch heute Abend eine Erklärung in Form einer Pressemitteilung abgeben. Diese stellen wir für alle Interessierten auch auf Facebook und Instagram ein.

Heute haben wir 85 Neuinfektionen und damit eine gestiegene Inzidenz auf 121,9.

Erneut ist eine Person verstorben. R.I.P.

In der Klinik in GU behandeln wir 3 Menschen auf der Covidstation und 4 Personen auf der Intensivstation. Unsere Intensivstation in Jugenheim behandelt 15 Menschen.

Die Anzahl der Intensivpatienten steigt leicht. Ist aber insgesamt auf einem sehr hohen Niveau. Man darf sich nie daran gewöhnen und ein riesengroßes Dankeschön an unsere Teams in den Krankenhäusern.

Nachrichten des Tages:

Der Deutsche Bundestag hat die Gesetzesänderung zum Bevölkerungsschutzgesetz, wie erwartet, beschlossen.

Wir werden sobald Rechtskraft besteht und das Land am Freitag getagt hat, unsere Verfügungen entsprechend anpassen.

Frankreich plant Lockerungen im Mai und Klimaschutz ist in der EU jetzt gesetzlich geregelt.

Biontech hat heute gemeldet, dass man in der Lage wäre die Produktionskapazität auszuweiten!

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas