Neues aus dem Landkreis – 20.04.2021

Heute haben wir 19 Neuinfektionen und damit eine Inzidenz von 115,2.

Einen weiteren Todesfall muss ich ebenfalls melden.

Unsere Kliniken behandeln heute 19 Patienten. 2 auf der Covidstation und 3 auf der Intensivstation in Groß-Umstadt. 14 Menschen behandeln wir in Jugenheim intensivmedizinisch.

Erstimpfungen haben wir 39.777 und Zweitimpfungen 15.354 durchgeführt.

Einige Nachricht des Tages:

Bayern meldet heute, die am stärksten betroffene Bevölkerungsgruppe, gemessen an der Inzidenz, sind die 15–19 Jährigen. Dort liegt die altersbezogene Inzidenz bei 321,3. Bei den 10-14-Jährigen immerhin noch bei 242.

Die Zahl der Covid-Intensivpatienten steigt in Deutschland kontinuierlich an. Heute sind es fast 5000 Menschen auf den Intensivstationen Deutschlands. Viele davon werden beamtet und kämpfen um ihr Leben!

Außerdem sind inzwischen 87 % der Regionen Deutschlands (Landkreise, kreisfreie Städte und die Bezirke Berlins) bei einer Inzidenz von > 100. Notbremse wird kommen.

Morgen entscheidet der Deutsche Bundestag über die Änderung des Infektionsschutzgesetzes. Einheitliche Regeln in Deutschland während einer Pandemie sind das Ziel. Das ist richtig, aber überfällig!

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas