Neues aus dem Landkreis – 16.04.2021

Es war eine besondere Woche. Wir haben noch nie so viel Impfstoff verimpfen können wie in dieser Woche. Allerdings gab es auch viel Verärgerung bei den Menschen, die teilweise lange Wartezeiten hinnehmen mussten. Ich freue mich über jeden der geimpft ist und bedauere die langen Schlangen. Wir werden unsere Abläufe verbessern und an die aktuelle Situation anpassen. Wir lernen jeden Tag dazu!

Heute haben wir 57 Neuinfektionen und damit eine Inzidenz von 118,9.

Die Klinik in Groß-Umstadt behandelt 2 Personen auf der Covidstation und 3 auf der Intensivstation. In Jugenheim behandeln wir 14 Personen intensivmedizinisch.

Erstimpfungen haben wir 34.903 und Zweitimpfungen 14.717 durchgeführt.

Hierzu passen folgende Nachrichten des Tages.

Biontech will ab kommender Woche >5Millionen Dosen Impfstoff alleine an Deutschland liefern. Profitieren sollen davon auch die Hausärzte. Auch dort soll mehr Impfstoff ankommen. Gute Nachricht!

Gut ist auch, dass sich heute auch über 60-jährige bei dem Anmeldeportal des Landes melden können. Hier geht es um die überzähligen Dosen AstraZeneca. Ich habe mich daraufhin auch mal angemeldet. Mal schauen wie lange es dauert!

Viel Kritik gibt es an den geplanten Ausgangssperren. Sowohl Aerosolforscher wie auch andere Wissenschaftler sehen es kritisch. Die bessere Alternative wäre das Verbot von Privatbesuchen. Beides sind massive Einschränkungen!

Wir impfen auch am Wochenende weiter und hoffen, dass alles reibungslos funktioniert. Ich möchte mich hier bei den KollegInnen in beiden Impfcentern bedanken. Kein einfacher Job zurzeit!

Ich wünsche allen einen guten Start ins Wochenende.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas