Neues aus dem Landkreis – 14.04.2021

Mal wieder was aus der EU!

Die EU plant die größte Schuldenaufnahme ihrer Geschichte. Bis 2026 sollen jährlich 150 Milliarden Euro aufgenommen werden. Ziel ist das Corona Aufbauprogramm. Next Generation EU, also Zukunft für die EU. 750 Milliarden sollen fließen, um nach Corona die EU zukunftsfähig zu machen. Wow!

Heute haben wir 65 Neuinfektionen und wieder eine Inzidenz über 100! 112,8 ist hier der aktuelle Wert.

Die Klinik in Groß-Umstadt behandelt 7 Personen auf der Covidstation und 2 auf der Intensivstation. In Jugenheim werden 14 Personen intensivmedizinisch behandelt.

Erstimpfungen haben wir inzwischen 32.264 und Zweitimpfungen 14.310 durchgeführt.

Deutschland hat ein Impfstoffproblem!

Johnson&Johnson ist erstmal ausgebremst. AstraZeneca ist angeschlagen. Insgesamt ist das unbefriedigend! Das führt zu organisatorischen Problemen in den Impfzentren und zu einer unbefriedigenden Versorgung mit Impfstoff.

Deshalb finde ich den Vorschlag von Karl Lauterbach gut. Er fordert eine Notfallzulassung für den in Tübingen hergestellten Impfstoff Curevac! Ich fände das richtig!

Außerdem wird zurecht diskutiert, dass wir perspektivisch auch Jugendliche impfen sollten. Erste Testreihen laufen bereits. Natürlich ist auch das richtig!

Bleiben Sie zuversichtlich und gesund!
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas