Neues aus dem Landkreis – 25.03.2021

Die Sitzungen via Videokonferenz sind inzwischen Routine. Sie sind fordernder und brauchen jede Menge Konzentration. Inzwischen werden bereits Vorträge, Präsentationen, Bewerbungsgespräche, Förderbescheidübergaben und vieles mehr über Videokonferenzen abgebildet. Da wohnen zwei Herzen in meiner Brust. Natürlich ist das im Augenblick richtig, aber wir müssen auch hier wieder zurückfinden zu einem persönlichen Miteinander.

Heute haben wir bei 68 Neuinfektionen eine wiederum steigende Inzidenz. Sie liegt bei 118,9.

Leider muss ich 3 Verstorbene melden. R.I.P.

Die Klinik in GU behandelt 6 Personen auf der Covidstation und 3 auf Intensivstation. JU behandelt auf dem Zapi 11 Menschen intensivmedizinisch.

Erstimpfungen haben wir 20.223 und Zweitimpfungen 8674 durchgeführt.

Einige Nachrichten des Tages:
Für alle nach Deutschland Einreisende gilt ab dem Wochenende, sie müssen einen negativen Test bei der Einreise nach Deutschland vorlegen. Auch die Reiserückkehrer aus Mallorca. Das finde ich richtig.

Das RKI hat Frankreich als Hochrisikogebiet eingestuft. Hoffentlich schafft es meine zweite Heimat bald aus dieser traurigen Situation in vielen Teilen des Landes. Ich würde so gerne mal wieder in die Provence.

Für viele Menschen bei uns sehr wichtig. Die Ostergottesdienste dürfen unter Auflagen stattfinden.

Passen Sie aufeinander auf und bleiben Sie solidarisch!
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas