Neues aus dem Landkreis – 20.03.2021

Eigentlich war es ein schöner Tag. Wenn man aber weiß, dass heute meteorologischer Frühlingsanfang ist, dann war es vielleicht doch etwas kühl. Was mich betrifft, ich fände es schön, würde es nun endlich etwas wärmer werden. Für Mitte nächster Woche sieht es gut aus!

Das Infektionsgeschehen bei uns wird dynamischer. Heute haben wir 63 Neuinfektionen und unsere Inzidenz steigt auf 94,3. Traurig ist, dass erneut eine Person verstorben ist. R.I.P.

Die Klinik in GU behandelt 3 Personen auf der Covidstation und 2 auf der Intensivstation. In Jugenheim behandeln wir 12 Menschen auf Intensiv. Auch in den Kliniken steigen die covidbedingten Patientenzahlen.

Erstimpfungen haben wir 17723 und Zweitimpfungen 7553 durchgeführt.

Angriffe auf Journalisten und Polizisten! Wieder Gewalt bei einer Demonstration. Etwa 20.000 Menschen haben sich heute in Kassel zu einer Demo gegen die Corona-Maßnahmen getroffen. Warum muss das immer eskalieren? Warum braucht es immer Gewalt? Warum ist es nicht möglich innerhalb der Regeln zu demonstrieren? Demo, ja! Gewalt, nein!

Weil es immer wieder hierzu Irritationen gibt:

Unsere Impfcenter sind nicht langsam oder horten den Impfstoff. Wir impfen solange wir Impfstoff haben. Und, ja es ist gut, dass jetzt die Hausärzte mitimpfen, aber auch dort hängt alles an der Verfügbarkeit von Impfstoff.

Die gute Nachricht kommt heute aus Rheinland-Pfalz. Dort wird in Kürze die Außengastronomie geöffnet. Allerdings braucht es dazu einen aktuellen negativen Test. Genau so kann es in Zukunft gehen!

Genießen Sie das Wochenende!
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas