Neues aus dem Landkreis – 19.03.2021

Wir sind mitten in der 3. Welle. Unsere Infektionszahlen steigen. Vor dem nächsten Bund/Ländergipfel am 22.03. hört man unterschiedliche Stimmen. Eines steht sicher fest, weitergehende Lockerungen wird es nicht geben. Ob bereits die Notbremse gezogen wird und wieder ein kompletter Lockdown kommt oder es beim Status Quo bleibt, müssen wir abwarten. Ich wage hier keine Prognose!

Bei uns sind es heute 56 Neuinfektionen. Daraus folgt eine Inzidenz von 84,9. Eine Person ist verstorben. R.I.P.

In den Kliniken behandeln wir 16 Menschen. 2 auf der Covidstation und 3 auf der Intensivstation in GU. Die Klinik in JU behandelt 11 Menschen intensivmedizinisch.

Erstimpfungen haben wir 17.518 und Zweitimpfungen 7.200 durchgeführt.

Heute ist der Impfgipfel. Genaue Informationen und Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Was wir wissen, der Impfstoff AstraZeneca darf wieder geimpft werden. Das heißt, die „pädagogischen“ Impftage für ErzieherInnen, Betreungskräfte und PädagogInnen an den Wochenenden 20./21. und 27./28. März finden statt.

Keine schönen Nachrichten kommen aus den Deutschen Krankenhäusern. Von dort werden zunehmend schwere Coviderkrankungen gemeldet.

Dazu passt die Nachricht, dass inzwischen in Europa mehr als 1 Million Menschen an Covid verstorben sind.

Die gute Nachricht zum Schluss, ist heute ein Veranstaltungshinweis des Musikzuges Klein-Umstadt. Am Sonntag den 21.03. um 19:00 Uhr findet ein Livestream Konzert des Musikzuges statt.

Schaltet Euch dazu. Ein tolles kulturelles und musikalisches Highlight. Unsere Feuerwehr kann mehr als nur Brände bekämpfen und 24/7 für uns da sein. Obwohl? Eigentlich wäre das schon genug! Schaltet Euch ein. Tolle Musik!

Auch diese Welle schaffen wir nur gemeinsam indem wir aufeinander aufpassen und solidarisch bleiben.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas