Neues aus dem Landkreis – 03.03.2021

Heute haben wir 22 Neuinfektionen und damit eine Inzidenz von 64,1.

Die Kliniken behandeln heute 21 Menschen. 10 auf der Covidstation in GU und 11 auf der Intensivstation JU.

Erstimpfungen haben wir 9297 durchgeführt und Zweitimpfungen sind es heute 3502.

Vieles ist in den letzten Stunden aus Berlin durchgesickert. Details nicht! Festhalten kann man, dass eine Schnellteststrategie angefacht ist. Gut so! Sicher scheint auch zu sein, dass Lockerungen bei den Kontaktbeschränkungen kommen werden.

Öffnungen sollen in 5 Öffnungsschritten kommen. Dabei scheint die Inzidenz von 35 weiterhin eine große Rolle spielen. Ab einer Inzidenz von 100 sollen Erleichterungen wieder zurückgenommen werden. Die Öffnungen von Teilen des Einzelhandels führen nach ersten Rückmeldungen zu großen Irritationen.

Zum weiteren Vorgehen: Heute Abend spricht die Kanzlerin und die jeweiligen Ministerpräsidenten vor der Presse. Morgen tagt in Wiesbaden das Corona-Kabinett und am Freitag werden wir erste Verordnungen sehen. Wichtig dabei ist, dass wir für viele Fragen das Kleingedruckte abwarten müssen. Am Freitag sind wir schlauer.

Eine gute Nachricht zum Schluss. Eine Untersuchung hat ergeben, dass bei der Betrachtung der Inzidenz nach Alter klar feststellbar ist, Impfen wirkt!

Bleiben Sie gesund!
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas