Neues aus dem Landkreis – 16.02.2021

Heute hat der Hessische Rundfunk auf seiner Homepage ein Porträt unseres Landkreises vor der Kommunalwahl veröffentlicht. Das macht der HR für alle Landkreise. Ich fand den Titel des Berichtes so schön: „Wo Spargel wächst und Hightech blüht“! Sehr treffend!

Heute haben wir 32 Neuinfektionen. Unsere Inzidenz steigt damit auf 56,1. Traurig ist, dass ich auch 3 Verstorbene melden muss. R.I.P.

Unsere Kliniken behandeln heute 20 Menschen. 15 werden auf der Intensivstation in Jugenheim behandelt und 2 auf der Intensivstation in Groß-Umstadt. Dazu kommen noch 3 Menschen in Behandlung auf der Covidstation in Groß-Umstadt!

Die aktuellen Impfdaten: Durchgeführt haben wir inzwischen 4690 Erstimpfungen. Zweitimpfungen sind es heute bisher insgesamt 2757 Impfungen.

Einige Meldungen des Tages:

Johnson & Johnson hat eine Zulassung ihres Impfstoffes bei der EU beantragt. Eine Zulassung könnte noch im März erfolgen. Das wäre dann der vierte Impfstoff. Dieser Impfstoff eröffnet auch andere Möglichkeiten. Er ist nicht so anspruchsvoll in seiner Handhabung und muss nur einmal geimpft werden.

Unser Gesundheitsminister kündigt für Anfang März Schnelltests für alle an. Finde ich gut, warten wir mal auf die Umsetzung!

Die Infektionen mit den Mutationen scheinen bundesweit zuzunehmen. Mir macht das Sorgen. Nicht falsch verstehen, ich will hier keine Panik verbreiten, aber es gehört mit zur Wahrheit, dass wir uns dann auch weiter vorsichtig verhalten müssen. Die vergleichsweisen niedrigen Inzidenzen dürfen wir nicht zum Anlass nehmen uns zurückzulegen.

Bleiben Sie zuversichtlich und gesund!
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas