Neues aus dem Landkreis – 05.02.2021

Am Dienstag geht es in Pfungstadt und in Reinheim mit dem Impfen los. Wir freuen uns darauf und sind gut vorbereitet. Ihr müsst auch nicht zu früh vor dem eigentlichen Termin kommen. Wir haben genügend Parkplätze und jeder der einen Termin hat bekommt auch eine Impfung.

Heute haben wir 32 Neuinfektionen. Damit geht unsere Inzidenz auf 67,8 zurück. Traurig ist, dass ich wieder 8 Todesfälle melden muss. R.I.P.

Die Kliniken behandeln heute 28 Menschen. 9 auf der Covidstation in Groß-Umstadt und 2 auf der Intensivstation. In Jugenheim behandeln wir 17 Menschen intensivmedizinisch.

Insgesamt geht es in die richtige Richtung! Ob es so bleibt, müssen wir abwarten. Das RKI hat heute nachdrücklich vor den Virusmutationen gewarnt. Wir können diese Mutationen nur durch konsequentes Einhalten der AHA Regeln bekämpfen. Gut ist, dass offenbar der Impfstoff von AstraZeneca auch gegen die britische Virusmutation wirksam ist. Eine klinische Studie geht von einer Wirksamkeit von etwa 75% aus.

Geimpft haben wir auch. Inzwischen haben 3287 eine Erstimpfung erhalten. Vollen Schutz durch eine zweite Impfung haben bereits 2390 Menschen.

Die Zahlen werden in den nächsten Wochen stark ansteigen, aber natürlich zu langsam.

Das Wetter in Deutschland wird am Wochenende extrem. Im Norden tiefer Winter mit Schnee und Blizzard. Im Süden Frühling und warm. Und: wir mitten drin. Bin mal gespannt wie sich das bei uns bemerkbar macht.

Freuen wir uns zum Schluss ein wenig darüber, dass unsere Inzidenz zurückgeht. Über den Berg sind wir aber noch nicht.

Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas