Neues aus dem Landkreis – 17.01.2021

Zwei Dinge haben mich heute bewegt.

Einmal die Inzidenz, die auf 98 zurückgegangen ist und dann die Impfung der Menschen, die heute zum zweiten Mal geimpft worden sind.

Die Inzidenz deshalb – obwohl am WE die Zahlen immer niedriger sind – weil wir unter 100 sind und ich glaube, dass das nicht irgendwoher kommt, sondern, dass wir das alle sind, die etwas dazu beitragen. Ein wenig können wir uns darüber freuen. Ein kleine Zwischenetappe! Denkt aber bitte daran, noch haben wir nichts gewonnen.

Die heutige Impfung war eine Besondere. Wir haben zum ersten Mal Menschen das 2x Mal geimpft. Ich finde unsere Impfteams machen das prima. Ruhig unaufgeregt und sehr professionell. Dafür mal ein dickes Dankeschön!

Heute haben wir 51 Neuinfektionen mit einer Inzidenz von 98. Die Kliniken behandeln 35 Patienten. In Groß-Umstadt sind es 15 Menschen auf der Covidstation und 4 auf Intensiv. Die Klinik in Jugenheim behandelt 16 Menschen auf Intensiv. Auch diese Zahlen gehen leicht zurück. Gut!

Einige Infos des Tages:
Leider hatten wir heute in einer Gemeinschaftsunterkunft in Otzberg mehrere Covidfälle. Näheres unter https://perspektive.ladadi.de Dort finden sich jeden Tag vertiefende Informationen.

Der Pharma-Riese Bayer prüft den Einstieg in die Impfstoffproduktion. Finde ich gut!

Das Land Hessen hat es erneut abgelehnt die Kommunalwahl am 14. März zu verschieben. Einige Städte und Gemeinden hatten nochmal auf Ihre Probleme bei der Umsetzung der Wahl hingewiesen. Kein Kommentar von mir dazu!

Heute war ich im Winterwonderland LaDaDi unterwegs. Zu Fuß, mehrere Stunden. Einfach wunderschön.

Kommen Sie gut in die neue Woche und bleiben Sie gesund und solidarisch.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas