Neues aus dem Landkreis – 10.01.2021

Morgen beginnt die Schule und auch auf den Kitas liegt unsere Aufmerksamkeit. Unabhängig wie man darüber denkt, die Regelungen an Schulen und Kitas werden dazu führen, dass es dort mehr Raum gibt. Mehr Möglichkeiten, um Abstand zu halten und das ist gut!

Heute sind es 58 Neuinfektionen. Seit Beginn der Pandemie sind es insgesamt 6114 wovon 5211 wieder als genesen gelten. Unsere Inzidenz liegt damit bei 126,6. Nähere Infos über die hohe Anzahl an Verstorbenen , die ich gestern gemeldet habe, bekommen wir morgen. Ich werde berichten.

In den Kliniken behandeln wir heute 43 Personen. 3 auf der Intensivstation in Groß-Umstadt und 18 auf Intensivstation in Jugenheim. Auf der Covidstation in Groß-Umstadt behandeln wir 22 Menschen.

Weltweit sind es inzwischen fast 90 Millionen Infizierte Personen. Etwas mehr als 1,9 Millionen Menschen sind mit oder an Corona verstorben. R.I.P.

Stand heute haben wir 1536 Menschen geimpft. Bei uns bleibt nichts liegen!

Heute habe ich tatsächlich zwei Nachrichten gefunden, die zuversichtlich wirken. Der Pabst hat heute aufgerufen sich impfen zu lassen. Gut! In Tübingen haben Wissenschaftler offenbar einen entscheidenden Schritt in Richtung eines Covid-Medikamentes gemacht. Hoffen wir, dass sie erfolgreich sind. Ich drücke die Daumen!

Jetzt wünsche ich Ihnen einen ruhigen Sonntagabend.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas