Neues aus dem Landkreis – 02.01.2021

Impfen bleibt das große Thema. Die kritischen Stimmen werden lauter. Klar, es ist nicht schön, wenn man sieht, was möglich gewesen wäre. Andere Staaten haben mehr bestellt, also haben sie mehr bekommen. Trotzdem tut hier jeder was er kann!

Auch wir warten auf andere Impfstoffe. Impfstoffe, die besser fürs mobile Impfen geeignet sind und wir mehr Menschen damit erreichen können.

Wir haben seit dem 27.12 insgesamt 1175 Menschen aus dem Landkreis geimpft. Bewohner und Bewohnerinnen von Pflegeheimen und die MitarbeiterInnen aus diesen Einrichtungen. Außerdem haben wir mit den KollegInnen des Krankenhauses unsere Impfstraßen in Pfungstadt und Reinheim getestet. Läuft!

Weltweit haben wir inzwischen mehr als 84 Millionen Infizierte seit Beginn der Pandemie. Davon sind > 1,8 Millionen Menschen verstorben. In Deutschland sind es >1,76 Millionen Infizierte und >34 Tausend Verstorbene.

Bei uns im Landkreis waren es heute 25 Neuinfektionen und unsere Inzidenz liegt bei 128,9! Insgesamt sind 107 Menschen bei uns verstorben. Alleine heute sind wieder 3 hinzugekommen. R.I.P.

Inzwischen legen sich auch immer mehr Mediziner und Virologen fest. Es braucht nach ihrer Ansicht einen längeren Lockdown! Ich sehe das auch so.

Dabei müssen aber wesentliche Fragen geklärt sein. Schule kann nicht komplett öffnen und es braucht dafür eine funktionierende Betreuung. Alles nicht trivial, aber notwendig!

Kommen Sie gut über das Wochenende und bleiben Sie solidarisch.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas