Neues aus dem Landkreis – 29.12.2020

In Hessen wurden bisher etwas mehr als 4300 Impfdosen verimpft. Inzwischen gibt es auch die Möglichkeit sich für das Impfen in Impfcentern anzumelden. Es betrifft erstmal fast ausschließlich die über 80 Jährigen. Unter folgenden Links kann man sich informieren bzw. anmelden:

https://www.116117.de oder https://www.impfterminservice.de

Bitte beachten: Im ersten Schritt öffnen nur die Impfcenter in den großen Städten. Für uns ist das Darmstadt. Unsere Impfzentren werden eröffnet, sobald ausreichend Impfstoff geliefert werden kann.

Noch eine gute Nachricht von heute. Möglicherweise steht bereits Mitte Januar ein weiterer Impfstoff bereit. Das müssen wir aber abwarten!

Heute ist die Zahl der Neuinfektionen, mit 13, noch gering. Allerdings sagen uns die ersten „Wasserstandsmeldungen“ für morgen wieder stark ansteigende Fallzahlen voraus. Abwarten! Mit den 13 Neuinfektionen sinkt unsere Inzidenz auf 111,5! Aktive Infektionen sind es etwa 940.

Die Belegungszahlen in unseren beiden Kreiskliniken bleiben konstant hoch. In Jugenheim befinden sich 15 Personen auf der Intensivstation. In Groß-Umstadt behandeln wir 35 auf der Covid Station und 2 auf der Intensivstation.

Dazu passt die Meldung aus Thüringen. Dort hat der Landkreis Sonnenberg den Katastrophenfall ausgerufen. Damit will man die Behandlung von Menschen in den Krankenhäusern und in Pflegeheimen sichern.

Bleiben Sie gesund und besonnen.
Bis morgen.

Ihr Klaus Peter Schellhaas